Allgemein

Wir sind ausgezeichnet ;-) „Sterne des Sports“

Im Rahmen des 9. Kreissporttages des Kreissportbundes Vorpommern-Rügen e.V. erhielt die Sana-Sport-Gemeinschaft Rügen e. V die o. g. Ehrung sowie einen Scheck von der Pommersches Volksbank in Höhe von 250 €. Unser langjähriges Ehrenmitglied Eckhard Mostek nahm die Ehrung entgegen.

Vielen Dank!

Bilder der Preisverleihung:

                                                                                                                                                                         2. v. r. E. Mostek als Vertreter der SSG Rügen e.V.

0

Einkaufen und für die SSG Gutes tun

Wer möchte, kann uns bei jedem seiner Einkäufe über Smile-Amazon unterstützen, denn

  • Amazon gibt angemeldeten Organisationen 0,5% der Einkaufssumme Ihrer qualifizierten smile.amazon.de-Käufe weiter.
  • smile.amazon.de ist dasselbe Amazon, das Sie kennen. Dieselben Produkte, dieselben Preise, derselbe Service.

Also, einfach anmelden, uns auswählen und Gutes tun – VIELEN DANK!!!

https://smile.amazon.de/ch/082-142-04070

0

Seahawks sind Landesmeister

Rügener Basketballer der männlichen U16 feiern ersten Titel.

Bergen. Die Trauben hängen hoch und ein Baketballkorb 3,05 m über dem Hallenparkett und sportliche Erfolge werden überwiegend in Rostock, Wismar und Greifswald eingefahren. Immerhin hat aber auch Rügen und hier in erster Linie Empor Sassnitz eine lange Tradition in dieser Sportart.

Als vor 8 Jahren bei der SANA- Sportgemeinschaft die ersten zwei 8 jährigen Jungs einen orangenen Ball in die Hand nahmen, konnte die Sektion Basketball damit wiederbelebt werden. Spielbetrieb war noch keine Option.

Die Übungsleiter Carsten Bruns und Olaf Klut warten zunächst mit ihren Söhnen allein. Das blieb aber nicht lange so. Zwischenzeitlich trainierten bis zu 15 Mädchen und Jungen ein bis zweimal pro Woche.

Ein harter Kern blieb, als das Training etwas anstrengender wurde. Wer fleißig trainiert, braucht auch Wettkämpfe. Mirko Grommek, Sassnitzer Coach von Empor, brachte dann ein paar ehrgeizige Spieler mit und übernahm das Training in Bergen.

Trainingslager und Übungsspiele wurden organisiert, der Draht zu anderen Vereinen und zum Verband wurde aufgebaut.

Im Spielbetrieb U12 und U14 gab es zunächst nicht sehr viele Siege zu feiern.
Dank der Unterstützung einiger Sponsoren gab es Spielkleidung, vom Verein Bälle und Technik, Eltern engagierten sich. Die Spieler entwickelten sich langsam, zu wenig Training, fehlende Erfolgserlebnisse. Als während der Corona- Maßnahmen das Training und der Spielbetrieb nahezu einschliefen, nutzten die zwei talentiertesten Spieler, Kobe Grommek und Chris Bruns, die Chance und trainierten mit dem Nachwuchs vom EBC Rostock. Der Lohn war der im Mai 2022 errungene Vizemeistertitel in der deutschlandweiten JBBL (Jugend- Basketball- Bundesliga), parallel dazu schafften die beiden mit ihren Altersgefährten von Rügen die Überraschung: den Landes- Meistertitel zu erringen.

Grund genug, bei einer fröhlichen Runde in Binz den Triumph ausgiebig zu feiern. Medaillen, Pokal und T-Shirts gab es dazu und die Jungs waren sehr stolz über ihren Coup.

Ein großes Dankeschön auch an den Hauptsponsor Sana Krankenhaus Rügen GmbH und der Sana-Sportgemeinschaft Rügen e.V. mit seinem Vorsitzenden Ronny Voigtsberger.

Eine Zäsur stellt die momentane Situation allerdings auch dar.
Für die nächste Saison, die Ende September beginnt, bräuchten die verbliebenen Sportler Verstärkung. Das Niveau in der Spielklasse U18 wird steigen, aber auch die schulischen Verpflichtungen. Die Mannschaft ist zu klein, Übungsleiter-„Nachwuchs“ drängt sich ebenfalls nicht auf.
Sollte sich daran während der Ferien nichts ändern, wird eine Teilnahme am Spielbetrieb vorübergehend nicht möglich sein.
Das wäre nach dem überraschenden Erfolg natürlich sehr schade.
Also, auf geht’s: Helft uns und meldet Euch bei der Sana- Sportgemeinschaft e.V. Go! Seahawks.

 

Landesmeister: Kobe Grommek, Chris Bruns, Malte Paschirbe, Maximilian Dalski, Julius Lüdtke, Tim Kühlmann, Till Tredup, Theo Burkhardt, Felix Wulf, Floyd Brätz, Mika Zinke



0

Einladung außerordentliche Mitgliedervollversammlung

Wann?    Mittwoch, 29.06.2022 um 19.00 Uhr

Wo?       Online über MS-Teams

Wie?     Du bestätigst bitte deine Teilnahme per Email an ronny.voigtsberger@sana.de und erhältst                         danach den Link zum Einwählen sowie die Tagesordnung.

0

Turnmaus gewinnt bei erster Teilnahme!!!

 Seit Januar gibt es bei der SANA Sportgemeinschaft Rügen in Bergen eine Turngruppe für Mädchen und Jungen unter der Leitung von Birgit und Falko Eicke. Hier können sich die Kinder unter fachkundiger Anleitung an den Geräten probieren und turnerische Elemente erlernen.

Jetzt startete man mit einer kleinen Turnerin, Jördis Deichen 7 Jahre, erstmals an den Landesmeisterschaften im Turnen für Kinder in Greifswald. Die Aufregung war bei Jördis sehr groß. Die Turnhalle war riesig und es turnten dort so viele Kinder, die schon beachtliches Können beim Aufwärmen zeigten. Es war nun notwendig, unsere kleine Turnmaus zu beruhigen und zu trösten. Das gelang mit Hilfe der Eltern und einem kleinen Teddy der Trainer sehr gut. Nun begann der Wettkampf mit dem Reck, dem Lieblingsgerät von Jördis. Hier turnt sie bereits den Hüftaufzug und den Umschwung mit anschließendem Unterschwung. Es gelang alles prima und die Kampfrichter zogen gleich in ihrer Riege die Höchstwertung von 12,30. Jetzt war Jördis im Wettkampf drin und es lief sehr gut weiter.

Am Schwebebalken klappte alles bestens, wie das Rondat beim Abgang und auch am Boden stand sie den Handstand perfekt. Nun folgte als letztes Gerät, der Sprung. Jördis schafft bereits die Grätsche über den Bock. Selbst die Kampfrichter waren begeistert und gaben ihr die höchste Wertung mit 12,65 Punkten.

Nun warteten alle, die Eltern, der Betreuer, Falko Eicke, die Kampfrichterin, Birgit Eicke und natürlich Jördis auf die Siegerehrung. Gespannt saß sie mit den anderen Turnerinnen und Turnern aus dem gesamten Land MV vor dem Siegerpodest.

Wo werde ich stehen, darf ich auf das Treppchen? Es wurde eine riesige Überraschung. Jördis schaffte es gleich bei der ersten Teilnahme auf das oberste Treppchen und wurde Landesmeisterin in der Altersklasse 7, eine sehr beachtliche Leistung.

Jördis strahlte mit der Goldmedaille um die Wette. Freudestrahlend traten alle die Heimreise nach Rügen wieder an und nun wird für die nächsten Herausforderungen weiter trainiert.

Text & Foto B. Eicke
0

Wir freuen uns, dass ihr euch für unseren Verein interessiert.
Auf diesen Seiten findet ihr Informationen rund um unseren Verein, seine sieben Sektionen und einzelnen Events.